Köln: 30.01.–02.02.2022

Bedingungen zur Teilnahme an der Neuheitenpräsentation 2021.

Zur Teilnahme an der Neuheitenpräsentation sind nur Aussteller der ISM 2019 und 2020 berechtigt sowie Unternehmen, die zur ISM 2021 angemeldet waren. Präsentiert werden können nur Produkte, die dem Produktverzeichnis der ISM 2021 entsprechen, nach der ISM 2020 entstanden sind und bei denen es sich um echte Neuentwicklungen handelt.

Der Aussteller steht per Garantie dafür ein, dass es sich bei den angemeldeten Produkten um eigene Neuentwicklungen handelt und die Präsentation der Produkte keine Schutzrechte oder sonstigen Rechte Dritter verletzt. Sollte Koelnmesse GmbH von Dritten mit der Begründung in Anspruch genommen werden, dass deren Rechte durch den Aussteller oder durch ein vom Aussteller präsentiertes Produkt verletzt werden, stellt der Aussteller Koelnmesse GmbH von sämtlichen derartigen Ansprüchen frei.

Bei Nichtzulassung wird der Aussteller schriftlich informiert. Die Rechnung erhalten Sie ab Februar 2021. Mit der Veröffentlichung der Produktbeschreibungen auf der ISM-Webseite ab Februar 2021 bin ich einverstanden.

Für die Bereitstellung von Informationsmaterial zu den Produkten ist der Teilnehmer selbst verantwortlich. Die Teilnehmer stellen die Informationen selbst online über ein spezielles ISM-Web-Portal in deutscher und in englischer Sprache mit Bild ein. Aus diesen Daten werden ein Internet-Auftritt sowie eine entsprechende Seite im Online-Produktkatalog gestaltet.